Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung by Ernst-Ulrich Huster, Jürgen Boeckh, Hildegard Mogge-Grotjahn

By Ernst-Ulrich Huster, Jürgen Boeckh, Hildegard Mogge-Grotjahn

Armut und soziale Ausgrenzung nehmen in unserer Gesellschaft, in Europa und darüber hinaus weltweit zu. Dies betrifft nicht nur die materielle Versorgung und Verteilung, sondern bezieht weitere Aspekte mit ein. Die Neuauflage des Handbuchs greift multifaktorielle Zusammenhänge auf und fügt zentrale Erkenntnisse von Theorie und sozialer Praxis zusammen: Wirtschaftliche Zusammenhänge, sozialethische Bewertungsmaßstäbe, juristische und verwaltungsmäßige Bearbeitungsformen, Bewältigung in und durch motopädagogische und ästhetische, bzw. medienpädagogische Praxis, geschichtliche Erfahrungen von und im Umgang mit Armut, soziale Beteiligungsstrukturen und individuelle Problemlösungskapazitäten. Es wird deutlich: Armut und soziale Ausgrenzung entstehen im sozialen Kontext und sind deshalb auch politisch und gesellschaftlich veränderbar.

Show description

Read Online or Download Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung PDF

Similar sociology books

Being Human in a Consumer Society (Classical and Contemporary Social Theory)

This booklet deals a brand new standpoint on sociological reviews of the shopper society, introducing ignored normative questions when it comes to the nice lifestyles and human flourishing - topics in general mentioned in fields of ethical, political, and social philosophy. With awareness to quite a lot of topics, together with postemotional legislation and accountability, dehumanised intake and prosumerism, style, embodiment, conspicuous intake, and sustainability, this publication analyzes the structural and cultural alterations that may be pointed out in patron society.

Abolishing White Masculinity from Mark Twain to Hiphop: Crises in Whiteness

Abolishing White Masculinity from Mark Twain to Hiphop examines white American male literature for its social statement at the building of whiteness within the usa. Whiteness has regularly been a contested racial identification within the U. S. , one in a kingdom of building and reconstruction all through severe cultural and ancient moments.

Pornographie du temps présent

Dans quel monde vivons-nous ? Que voulons-nous vraiment ?

Immergés dans une société de consommation qui nous renvoie des pictures désirables dont nous nous contentons, gouvernés par une politique du consensus qui manque singulièrement de projet, nous avons perdu de vue los angeles possibilité d’une révolution. Nous sommes aujourd’hui semblables aux prisonniers de l. a. caverne décrits par Platon, qui ne connaissent pas l. a. réalité mais son ombre.

Ce n’est pas tant à s’indigner que nous exhorte Alain Badiou dans ce texte inspiré, mais à refuser de consentir au monde comme il va, à exercer une véritable critique émancipatrice, à imaginer de nouvelles valeurs qui libèrent, et finalement, à se créer.

Recent Developments in Alcoholism: Memory Deficits Sociology of Treatment Ion Channels Early Problem Drinking

From the President of the examine Society on Alcoholism in recent times, more and more convincing facts in help of a biobehavioral conceptual version of the etiology of alcoholism has emerged. during this version, the ailment is perceived as coming up from the interplay of geneticlbiological vulnerability and psychosocial possibility.

Additional resources for Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung

Sample text

B. ethnische Zugehörigkeiten oder Werteorientierungen, berücksichtigt werden. Gemeinsam dagegen ist den entsprechenden Modellen 2 Auf die Sozialstrukturen und das Ungleichheitsgefüge der DDR und die Entwicklung der ostdeutschen Soziologie kann hier nicht eingegangen werden (vgl. zum ersten exemplarisch Schäfgen 2000; zum zweiten Meyer 1995). Auch europäische und außereuropäische Theorietraditionen können kaum Beachtung finden. Gesellschaftliche Ein- und Ausgrenzung 45 die Abkehr von klassentheoretischen Konzepten3 und das Festhalten am Paradigma der Differenzierung moderner Gesellschaften durch soziale Ungleichheit.

Ausgangspunkt war weiterhin die herausragende Bedeutung der Produktionsverhältnisse für die Sozialstruktur und der ebenfalls fortbestehende Interessensgegensatz zwischen Lohnabhängigen und Unternehmern als Movens gesellschaftlicher Veränderung. Die Stellung im System der Erwerbsarbeit galt weiterhin als entscheidende Bestimmungsgröße für die Lebensbedingungen und auch für das Bewusstsein der abhängig Beschäftigten (zusammenfassend: Koch 1994). Auch wenn der Einfluss neomarxistischer Gesellschaftsanalyse beschränkt war, verdankt ihnen die Ungleichheitsforschung eine deutlichere Berücksichtigung der an Erwerbsarbeit und materielle Faktoren gekoppelten sozialen Diskriminierungen.

Auch wenn der Einfluss neomarxistischer Gesellschaftsanalyse beschränkt war, verdankt ihnen die Ungleichheitsforschung eine deutlichere Berücksichtigung der an Erwerbsarbeit und materielle Faktoren gekoppelten sozialen Diskriminierungen. 3 46 Hildegard Mogge-Grotjahn Ausgrenzungsmechanismen entstehen können bzw. die Subsysteme ihre Funktionen erfüllen oder nicht erfüllen (vgl. 1 Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Schichtungs- und Lebenslagen-Konzepten Die bislang erörterten Schichtungstheorien beruhen auf einigen gemeinsamen Grundannahmen, die seit den 1980er Jahren zunehmend infrage gestellt worden sind.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 4 votes